Arbeitsgruppe Gedenkkultur

Gedenkkultur für Opfer des NS!

Für die Zukunft unseres Planeten, unserer Gesellschaft, besonders unserer Kinder und Kindeskinder ist es wesentlich, dass sie erkennen, wie existenziell der Unterschied ist zwischen Versöhnung und Hass, Demokratie und Diktatur, Menschenrechten und Willkür, Rechtsystem und Gewaltherrschaft, Frieden und Krieg.

 

Daher hat sich die Arbeitsgruppe Gedenkkultur zur Aufgabe gemacht:

  • Erforschung der Schicksale von NS-Opfern.
  • Vermittlung der Erkenntnisse (Vorträge, Medienarbeit, ….)
  • Gedenkkultur anregen und manifestieren - gemeinsam mit politisch Verantwortlichen

Gottfried Gansinger, Leiter der AG-Gedenkkultur.

News

Kann der Besuch der eigenen Silberhochzeitsfeier über Leben und Tod entscheiden?

Es erscheint heute unfassbar, doch für die Riederin Charlotte Taitl bedeutete ein unbeschwerter Abend im Kreis von Familie und Freunden das Todesurteil. Der

...

Donnerstag, den 30. März 2017, 20 Uhr

Vortrag im Franziskushaus in Ried i. I.

Der Nahe Osten im Umbruch

Mit etwa 40 Besuchern war die Anziehungskraft (Werbung) und die Qualität der Vortragenden Dr.

...